Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie.

Gemeinsam mit Salomé Herbst lud der Zonta Club Garmisch-Partenkirchen e. V. zur Eröffnung der Ausstellung „Im Funkenflug der Schattenlichter“ ein. Künstlerin Salomé Herbst, die als Kind jahrelang sexuell missbraucht wurde,  stellt in dieser außergewöhnlichen Ausstellung, die den Untertitel „Die Rückkehr der verborgenen Erinnerungen“ trägt, in Bildern, Gedichten und Texten ihre persönlichen Erfahrungen und die daraus resultierenden inneren Konflikte dar, in die Betroffene gestürzt werden. Gleichsam möchte sie wachrütteln, aufklären, sensibilisieren und ein Bewusstsein dafür schaffen, was der sexuelle Missbrauch für diejenigen bedeutet, die ihn erleben müssen bzw. mussten.

Der Zonta Club Garmisch-Partenkirchen e. V. wollte mit dieser außergewöhnlichen Ausstellung und der mutigen Künstlerin Salomé Herbst ein klares Bekenntnis im Kampf zum Thema  „Gewalt gegen Frauen und Kinder“ setzen,  eines der international verfolgten Ziele des weiblich besetzten Serviceclubs. Spendenerlöse kommen dem „Netz gegen sexuelle Gewalt e. V.“ zugute.

 

 

weitere Bilder in der Galerie

Zeitungsbericht GAP Tagblatt